Bitte immer mit Abstand und Maske!

Lokalpolitik

In Hessen gelten seit dem 7.05. umfassende Corona-Lockerungen (s.u.).

Dennoch müssen die grundlegenden Hygiene- und Abstands-Regeln unbedingt weiterhin eingehalten werden. Nur so kann vermieden werden, dass die Fallzahlen auf über 50 Infizierte pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche steigen und die Notbremse gezogen werden muss _ ein zweiter lock-down mit den uns allen bekannten Folgen.

Ein Mindest-Abstand von 1,5 m ist grundlegend wichtig, da das Virus beim Sprechen, Husten und Niesen über die Atemluft in Form feuchter Tröpfchen in der Umgebungsluft verteilt wird.

Das Tragen von Masken in Form eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) oder einer selbstgenähten Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist in der Öffentlichkeit (in den Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs, in Geschäften, Bank- und Postfilialen) weiterhin vorgeschrieben.

Allerdings darf das Tragen auf keinen Fall dazu führen, die Abstandsregeln zu unterlaufen, denn die Bedeckung schützt nicht Träger*in, sondern vermindert das Infektionsrisiko für das Gegenüber.

Nach wir vor sind die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum Eigen- und Fremdschutz das Einhalten der Husten- und Niesregeln (Niesen in die Armbeuge), eine gute Händehygiene (gründliches Waschen mit Seife oder Einreiben mit Händedesinfektionsmittel für mind. 30 sec.).

Weitere Einzelheiten zum Infektionsschutz u.a. unter:

 https://www.infektionsschutz.de/

https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Mund-Nasen-Bedeckung.pdf

 

Einige hessische Corona-Lockerungen im Überblick (Auszug aus der Pressemitteilung der Hessischen Landesregierung):

Ab dem 9. Mai ist wieder gestattet

  1. sich zusätzlich zu den im eigenen Hausstand lebenden Personen mit Angehörigen eines weiteren Hausstands in der Öffentlichkeit zu treffen
  2. Sport zu treiben, sofern er u. a. kontaktfrei ausgeübt wird, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen beachtet und keine Dusch- und Waschräume etc. genutzt werden.
  3. Indoorspielplätze, Kletter- und Turnhallen, Kegelbahnen einschließlich Bowling und Squash können ab dem 9. Mai 2020 unter vergleichbaren Voraussetzungen wieder ihre Tore öffnen bzw. gespielt werden.
  4. Zusammenkünfte bis 100 Personen unter geregelten Voraussetzungen zu erlauben (Gilt auch für Theater, Konzerte und Kultureinrichtungen). 
  5. Alle Geschäfte dürfen öffnen, allerdings sind je angefangenen 20m²  nur ein Kunde zulässig.
  6. Körpernahe Dienstleistungen wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen etc. dürfen bereits seit dem 4. Mai wieder öffnen.

Ab dem 15. Mai 2020 ist eine Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten, Casinos und Spielhallen (innen und außen) unter Beachtung von Abstandsregeln und Hygienekonzepten möglich und Fitnessstudios können wieder öffnen.

Die umfangreichen Bestimmungen für allgemeinbildende Schulen und die Betreuung in Kindertagesstätten sind ebenfalls unter https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen nachzulesen.

Alle Verordnungen gelten bis zum 5. Juni 2020.

Weitere Informationen:

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen

Bleiben Sie gesund und Danke für das Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln!

 

Homepage SPD Breuberg

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 003269791 -

Kommunalwahl 2016

Downloads

 

UNSER LANDRAT: FRANK MATIASKE

Termine

12.07.2020, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr SPD-OV Fr.-Crumbach -Sommerfest - abgesagt -
(mehr)

Alle Termine

 

Unser Bundestagsabgeordneter

Mitglied werden!

 

Kontakt

SPD Unterbezirk Odenwald

Hauptstraße 2

64711 Erbach

Tel.: 06062 9467056

info@spd-odenwald.de

 

SPD Odenwald auf Facebook

Besucherzähler

Besucher:3269792
Heute:69
Online:3