Rüdiger Holschuh, MdL besucht die Straßenbauämter in Beerfelden und Bad König

Landkreis

Die Sommerpause nutzte der Landtagabgeordnete um die beiden Straßenbauämter in Beerfelden und Bad König zu besuchen. Ziel der Gespräche der Gespräche war, ein Bild über die aktuelle Lage der Straßenbauämter & die Zukunft des Straßenverkehrs im Odenwald  zu erhalten, so Holschuh.

Der erste Termin fand beim Straßenbauamt in Beerfelden statt, dessen Leiter Herr Körner zunächst die Strukturen, die Zuständigkeiten & Aufgaben, die Strukturen & das Budget erläuterte. Weitere Themen waren die Sanierungsoffensive des Hessischen Verkehrsministeriums im Zuge der Landesstraßen, der Winterdienst im Beerfelder Raum, sowie Belange des Naturschutzes in Bezug auf die Aufstellung der Amphibienschutzzäune.

Anlässlich des 2. Termins in Bad König konnten neben dem Leiter des Straßenbauamtes, Werner Riesinger auch Hans-Dieter Klingenberg (Dezernent Betrieb Südhessen) & Andreas Moritz (Regionaler Bevollmächtigter Südhessen) von Hessen Mobil teilnehmen. Thema war neben den Aufgaben des Straßenbauamts in Bad König auch der Ausbau, die Erhaltung & Sanierung der im Odenwald befindlichen Bundes-& Landesstraßen, sowie der Kreisstraßen.

Während des Gesprächs wurde auch klar, dass die Straßenbauämter im Odenwaldkreis vom Fachkräftemangel stark betroffen sind, so Holschuh.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 002932288 -